Freude über eine Sachspende der Allianz

Nachdem wir als Kolpingfamilie Unterföhring uns bereits im Februar über eine umfangreiche Sachspende der Allianz Deutschland AG in Form von Kleidung und Spielsachen freuen durften (welche von uns an diverse Flüchtlings- und Obdachlosenprojekte verteilt wurden), kam Ende Oktober ein erneuter Anruf von Frau Tang-Rupp, Geschäftsführerin Allianz für Kinder in Bayern e.V. Diesmal standen aus einem Versicherungsfall 14 Paletten beladen mit Damenschuhen als Spende bereit – wir sagten spontan die Abholung zu.

Am 2. November wurden die Paletten von 35 Helfern aus dem Lager der Allianz in unser Lager an der Föhringer Allee gebracht. Wir möchten nicht versäumen, uns beim Unterföh- ringer Burschenverein zu bedanken. Ein Anruf genügte, und vor Ort an der Allianz fanden sich rund zehn Burschen und Stefan Zehetmair mit Lader und Anhänger ein, was uns die Abholung erheblich erleichterte.

Die Schuhe werden nun durch die Kolpingsfamilie und einen Münchner Lions Club sortiert, untereinander aufgeteilt und veräußert, der Erlös geht über den Kinderförderverein „Al- lianz für Kinder in Bayern e.V.“ an ein soziales Projekt der „Ghettokids e.V.“ im Münchner Stadtteil Hasenbergl. Ab- schließend kann ich nur noch einmal an alle Beteiligten ein „Vergelt’s Gott“ aussprechen, nur mit einem „Miteinander“ können solche Aktionen bewältigt werden und hier haben wir absoluten Teamgeist bewiesen!

Christine Bayer

 

Bilder der Schuhaktion: